Fanshop 

Jugendturnier 2020

 

 

 

    Facebook  Logo Neu Facebook 

 

Altpapier Fleyer


> News 

Datum: 13.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Mitgliederversammlung

Freitag, den 22.Oktober 2021

Datum: 13.10.2021Erfasser: Enrico SteinKategorie: 2. Mannschaft

Der dritte Sieg in Folge für die Reserve des SV Oberkirch

3:2 gegen Sulz 2 gewonnen

Der Trainer berichtet

Mit viel Leidenschaft und Wille, konnte man das Heimspiel gegen Sulz 2 gewinnen. Die Mannschaft war von Anfang fokussiert. In der 1. Halbzeit kombinierte man gut und nahm die Zweikämpfe an. Verdient ging man mit 1:0 in die Pause.
Nach der Halbzeit, spielte die Heimmannschaft munter weiter und nutze die erste Chance durch einen langen Ball der wunderschön vollendet wurde. Die Chancen häuften sich zunehmend, dass 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Zum Ende der 2. Halbzeit wurde es nochmal eng, durch 2 schöne Fernschuss Tore der Gegner. Am Ende blieb es aber beim verdienten 3:2 Sieg.

Tore: 1:0 Kaya (15.), 2:0 Yasar (48.), Tinervia 3:0 (60.), Krüger 3:1, 3:2 (61.), (85.)

 

Am kommenden Donnerstag Abend empfängt die SVO Reserver zum NAchholspiel den SV Rust 2.

Datum: 12.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Viertelfinale ist Endstation

2.3 Niederlage im Pokal

Am heutigen Dienstag Abend stand das Viertelfinalspiel des SV Oberkirch gegen die SG Freistett/Rheinbischofsheim auf dem Programm und leider reichte es nicht für den Sprung unter die letzten Vier. Nach einem 0:2 Rückstand gelang Luca Braun der Anschlußtreffer, doch die SG konnte auch das dritte Tor erzielen und so gelang Yunus Yasar nur noch das 2:3.

Datum: 11.10.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Bautagebuch Freilufthalle 2021 KW 40 (04.10. – 09.10.2021)

Höhepunkt war der offizielle Spatenstich

Fundamentarbeiten kommen gut voran

In der KW40 wurde weiter an den Fundamenten zur Freilufthalle gearbeitet. Man kann hier ein fertiges Fundament sehen, auf dem dann ein Tor stehen wird.

Desweiteren wurde an der Versickerungsanlage gearbeitet. Hier soll das Regenwasser vom Dach ins Erdreich versickert werden.
Davor sieht man die Fundamente für das zweite Tor am anderen Ende der Freilufthalle.

 

Höhepunkt der Woche war ohne Zweifel der offizielle Spatenstich (siehe auch den Bericht im weiteren Verlauf der News).

Hier ein paar Impressionen der Veranstaltung.

 

 

Datum: 10.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Viertelfinale im Rothaus Bezirkspokal

Heimrecht am Dienstag Abend

Datum: 10.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Spatenstich für die Freilufthalle

Offizieller Auftritt mit viel Prominenz

Am Samstag Mittag war es soweit, der offizielle Spatenstich für die Freilufthalle, wurde vollzogen. 

Vertreter der Stadt, der Sponsoren, der Firmen und der Vorstand des Sportvereins beim ersten Spatenstich für die Freilufthalle; im Vordergrund Kinder des SVO. Foto: Peter Meier

von links: Petra Birk (Elektro Birk), Manuel Boschert (SV Oberkirch), Volker Klingler (SV Oberkirch), Martin Hetzel (SV Oberkirch), Matthias Prinz (McArena), Jochen Welle (SV Oberkirch), Erik Füssgen (Stadtwerke Oberkirch), Silvie Rendler (RendlerBau), Matthias Braun (OB), Alexander Meßmer (Sparkasse Offenburg/Ortenau), Oliver Forschle (Hurrle Immobilien) und Simon Haas (CP-Plan)

Oberkirch (m). „Wir Sportler von Oberkirch freuen uns auf diese Freilufthalle, für uns geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung“, betonte Martin Hetzel, langjähriger Vorsitzender des SV Oberkirch und Leiter bei der Umsetzung dieses ehrgeizigen Projekts. Zahlreiche Gäste hatten sich am Samstagnachmittag im Renchtal-Stadion eingefunden, um beim symbolischen ersten Spatenstich dabei zu sein. Wenn das Wetter mistspielt, sei die Fertigstellung der Freilufthalle noch in diesem Jahr möglich.
SVO-Vorsitzender Jochen Welle erinnerte daran, dass vor rund drei Jahren von Thomas Ganter die Idee kam, im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des Sportvereins eine solche Halle zu bauen. Man machte man sich auf die Suche nach starken Partnern, um ein Projekt dieser Größenordnung stemmen zu können. Man fand sie auch – mit der Stadt Oberkirch, der Regionalstiftung der Sparkasse, dem Badischen Sportbund, den Stadtwerken als Hauptsponsor des SVO und der Firma Hurrle Immobilien, um nur einige zu nennen. Mit dem Standort im Eingangsbereich des Stadions sei eine gute Lösung gefunden worden, damit hier die McArena vor allem für die Kinder gebaut werden kann. Gerade die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie wichtig Sport, Bewegung und Geselligkeit mit Gleichaltrigen für Kinder sind.
Seit 15 Jahren sei der SVO auf der Suche, beim Fußballspielen weniger vom Wetter abhängig zu sein, betonte Hetzel. So war auch ein Kunstrasenplatz schon einmal ein Thema. Mit der Freilufthalle wurde jetzt eine optimale Lösung gefunden, die dank der Partner realisiert werden kann. Die Halle sei eine optimale Ergänzung der Trainingsmöglichkeiten der Nachwuchsmannschaften und ideal für jeden Kinder- und Jugendsport, vor allem auch die Schulen könnten vormittags und am frühen Nachmittag in das Nutzungskonzept eingebunden werden. Auch die anderen Vereine von Oberkirch könnten von der Freilufthalle profitieren.
Entlastung für Hallen
„Heute erfolgt der erste Spatenstich für eine echte Bereicherung für unsere Sportstadt Oberkirch“, betonte Oberbürgermeister Matthias Braun. Die McArena bedeute nicht nur ganzjährige Trainingsmöglichkeiten, sie stehe allen sporttreibenden Vereinen und den Schulen zur Verfügung und entlaste die Oberkircher Hallenkapazitäten. Sie sei eine echte Gemeinschaftsleistung der Stadt und sie diene dem Klimaschutz, indem auf der Dachfläche Solarstrom für die Renchtäler Bürgerenergiegesellschaft der Stadtwerke gewonnen wird und erinnere letztlich immer wieder an das 100-jährige Jubiläum des SVO.
Auf die ökologischen Aspekte des Projekts ging Erik Füssgen, Leiter der Stadtwerke, ein. Auch das Sportheim des SVO werde umgerüstet wird, damit Energie aus der Solarstromanlage genutzt werden kann. Im Namen aller Sponsoren freute sich Alexander Meßmer für die Sparkassenstiftung der Sparkasse Offenburg-Ortenau, dass hier ein Gemeinschaftswerk entsteht, das in jeder Hinsicht von Nachhaltigkeit geprägt sei.

Bericht von Peter Meier, vielen Dank.

 

Datum: 10.10.2021Erfasser: Vilmar ErdrichKategorie: News

Neue Werbebanner

Hauptsponsoren bestens platziert

Zwei neue Werbebanner unserer Hauptsponsoren Stadtwerke Oberkirch und Elektro Birk, jeweils 24 Quadtratmeter groß,  zieren den Ballfang-Zaun auf Platz 2 und 3. 

Danke an Ingo Lachmann von der Elan Werbung für den reibungslosen Abwicklung des Auftrags, sowie unseren Spielern Timo Kiefer (rechts) und Jochen Huber (links), die am Freitagmorgen die Banner angebracht haben.

 

 

Datum: 10.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

C-Junioren weiter siegreich

7:1 Erfolg in Tiergarten

Auch im letzten Spiel konnten die C-Junioren ihre Klasse unter Beweis stellen und den dritten Sieg einfahren. Gegen die Oberkircher Teilörtler aus Tiergarten erzielten die Jungs, um das Trainerteam Thomas Ganter und Torsten Brandstetter sieben Tore, verloren allerdings ihre weiße Weste und mussten einen Gegentreffer hinnehmen. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

Nun wartet die nächste Hürde im Pokal am Mittwoch den 20.10. um 18:30 bei der Spielgemeinschaft SG Ried.

Datum: 10.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Dritter Sieg in Folge

3:2 Erfolg gegen Sulz

Im Spiel von SV Oberkirch 2 gegen FV Sulz 2 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von SV Oberkirch 2. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Für das erste Tor sorgte Botan Kaya. In der 25. Minute traf der Spieler von SV Oberkirch 2 ins Schwarze. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Zum Seitenwechsel ersetzte Adrian Pfaff von FV Sulz 2 seinen Teamkameraden Elhardj Bah. Bei SV Oberkirch 2 kam zu Beginn der zweiten Hälfte Oktay Yavuz für Jochen Huber in die Partie. In der 48. Minute brachte Yunus Emre Yasar das Netz für die Heimmannschaft zum Zappeln. Mit dem 3:0 durch Salvatore Tinervia schien die Partie bereits in der 60. Minute mit der Mannschaft von Trainer Enrico Stein; Kevin Bierer einen sicheren Sieger zu haben. Eine starke Leistung zeigte Jonathan Krüger, der sich mit einem Doppelpack für FV Sulz 2 beim Trainer empfahl (61./85.). Die Gäste steigerten sich nach desolatem Beginn im Laufe der Partie. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass das Team von Trainer Patrick Schmid etwas hätte mitnehmen können.

Für SV Oberkirch 2 ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. In dieser Saison sammelte SV Oberkirch 2 bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen. SV Oberkirch 2 ist seit drei Spielen unbezwungen.

Bei FV Sulz 2 präsentierte sich die Abwehr angesichts 20 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Trotz der Niederlage belegt FV Sulz 2 weiterhin den siebten Tabellenplatz. Die Lage von FV Sulz 2 bleibt angespannt. Gegen SV Oberkirch 2 musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

SV Oberkirch 2 hat nächste Woche SV Rust 2 zu Gast. FV Sulz 2 erwartet am Sonntag VfR Hornberg 2.

 

 

Datum: 10.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Unentschieden können wir

1:1 gegen FV Sulz

Am Samstag trennten sich der SV Oberkirch und der FV Sulz unentschieden mit 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Tim Lauber brachte die Sulzer in der 55. Spielminute in Führung. In der 73. Minute stellte Jan Herdrich um und schickte in einem Doppelwechsel Steffen Rothmann und Christian Reinholz für Jannis Kalt und Marius Weidenbach auf den Rasen. Sascha Seilz lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte den Oberkircher den 1:1-Ausgleich (77.). Am Ende trennten sich der Gastgeber und der FV Sulz schiedlich-friedlich.

Große Sorgen wird sich Thomas Brombach um die Defensive machen. Schon 23 Gegentore kassierte der SV Oberkirch. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Stärke der Oberkircher liegt in der Offensive – mit insgesamt 19 erzielten Treffern. Am liebsten teilt der SV Oberkirch die Punkte. Da man aber auch dreimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Die Oberkircher können einfach nicht gewinnen.

Zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Sulzer bei. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der Gast auf insgesamt nur drei Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Mit diesem Unentschieden verpassten die Oberkircher die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der SV Oberkirch den zwölften Platz.

Während der SV Oberkirch am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei SV Oberschopfheim gastiert, duelliert sich der FV Sulz zeitgleich mit dem VfR Hornberg.

 

 

Datum: 04.10.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Bautagebuch Freilufthalle 2021 KW 39 (27.09. – 01.10.2021)

Das Wetter spielt mit und die Bauarbeiten an der Freilufthalle kommen gut voran.

Wie geplant wurden in der vergangenen Woche an den Streifenfundamenten weitergearbeitet. Am östlichen Fundament kann man bereits die vorbereiteten Halterungen für die spätere Halle erkennen, die im Fundament fixiert wurden.

 

Die Sickergrube für das Regenwasser der Freilufthalle ist auch schon ausgehoben und vorbereitet.

 

Der Vorstand des SVO hat entschlossen auf dem Vorplatz der Freilufthalle Sitzgelegenheiten zu installieren. Nachdem wir unterschiedliche Sitzmöglichkeiten in Frage gekommen sind, haben wir uns letzte Woche auf das Bankmodell „Bitburg“ der Westeifel Werke entschieden und den Auftrag vergeben.
Vier Bänke werden auf dem geplasterten Vorplatz der Freilufthalle installiert. Sie sollen die Möglichkeit bieten, Taschen und Kleidung abzulegen, oder auch das Schuhwerk zu wechseln.

Der SV Oberkirch kam hier auch dem Bitten der Stadt nach, ob es möglich wäre dieselben Bankmodelle zu beschaffen, wie sie auch seitens der Stadt Oberkirch eingesetzt werden.

 

Datum: 04.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Das nächste Heimspiel

...endlich wieder im Stadion

Datum: 04.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Bereits das dritte 3:3

Mika Braun rettete einen Punkt

VfR Hornberg - SV Oberkirch 3:3

Das Remis im Kellerderby dürfte keinem so richtig weiterhelfen. Unterm Strich war das 3:3 gerecht. Hornberg führte dreimal, brachte aber den Vorsprung nicht über die Zeit. Darüber ärgerte sich Coach Armbruster, denn in diesem Heimspiel war mehr drin als nur ein Zähler. Nach Romeros 3:2-Führung hätte Hornberg besser verteidigen müssen, statt sich noch zwei Punkte abnehmen zu lassen. Am Ende war es ein glücklicher Punktgewinn für den SV Oberkirch.

Tore: 1:0 Schwendemann (11.), 1:1 Mika Braun (24.), 2:1 Mounivong (45.+2), 2:2 Schaffelke (54. Elfmeter), 3:2 Romero (68.), 3:3 Mika Braun (84.).

Datum: 04.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

C-Junioren siegreich

...die Null steht

Auch in ihrem zweiten Rundenspiel konnten die C-Junioren ihre weiße Weste behalten und bezwangen die SG Acher-Rench auch in dieser Höhe verdient mit 6:0 Toren. Alle sechs sehr schön heraus gespielte Tore fielen bereits in der ersten Halbzeit, dadurch hatte man in der zweiten Halbzeit Zeit zum Experimentieren. Die Jungs waren überlegen udnd er Soieg zu keiner Zeit in Gefahr. Am nächsten Samstag spielen die Jungs um 15:00 Uhr bei der DJK Tiergarten-Haslach, hier gilt es nicht zu überheblich zu sein, konnte man das Team doch schon im Pokal recht deutlich besiegen.

Datum: 01.10.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

C-Junioren mit Kantersieg

5:0 gegen FV Bottenau

In ihrem ersten Rundenspiel der neuen Saison konnten sich die C-Junioren gegen das Team der SG Bottenau klar durchsetzen und gewannen überzeugend und auch in dieser Höhe verdient mit 5:0. Bereits heute Abend um 19:00 Uhr müssen die Jungs um das Trainergespann Thomas Ganter und Thorsten Brandstetter aber eine Schippe zulegen, denn es gastiert der Tabellenführer die SG Acher-Rench, die ihr erstes Spiel klar mit 15:0 gewinnen konnten, im Renchtalstadion. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg.

Datum: 30.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Viertelfinale des Bezirkspokal ist ausgelost

SVO muss gegen SG Freistett Rheinbischofsheim ran

SV Oberkirch im Viertelfinale des Bezirkspokal

Im Viertelfinale des Bezirkspokal darf der SV Oberkirch

am 12.10.2021 um 19:00 Uhr im Renchtalstadion

gegen die SG Freistett / Rheinbischofsheim antreten.

Die weiteren Viertelfinalbegegnungen sind,
ebenfalls am 12.10.
FV Urloffen - FV Sulz

und am 13.10.
FV Ata Spor Offenburg - VFR Elgersweier
FV Rammersweier - SV Haslach

Datum: 28.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Der zweite Saisonsieg für die Reserve des SVO

3:1 gegen Lahr 3 gewonnen

Der Trainer Enrico Stein berichtet

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung beim Heimspiel gegen Lahr 3, konnte ein wichtiger Sieg gefeiert werden. Es war ein sehr körperetontes Spiel mit vielen Fouls und einigen gelben Karten. Beide Mannschaften waren aggressiv gegen den Ball. In der 1. Halbzeit stand der SVO stabil und spielte sich zunehmend gute Chancen heraus und konnte mit 2:1 in die Halbzeit gehen.
Kurz nach der Halbzeit, war es eine direkte Ecke die zum 3:1 führte. Ansonsten war es in Halbzeit 2. relativ ausgeglichen und auf beiden Seiten ergaben sich noch einige Torchancen. Am Ende blieb es aber beim 3:1.

Tore: 1:0 Tinervia (15.), 1:1 Florath (19.), 2:1 Tinervia (36.), EG Florath 3:1 (56.)

Datum: 27.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Bautagebuch Freilufthalle 2021 KW 38 (20. – 24.09.2021)

Zu Wochenbeginn der KW 38 wurde von der Firma Rendler die Baustelle eingerichtet. Ein Container für die Baumannschaft und ein Container als Magazin wurden auf der Baustelle aufgestellt.

Bereits am Dienstag wurde dann der Lichtmast vom Bauhof entfernt. Der alte Lichtmast inkl. des Strahlers werden entsorgt und ein neuer hinter der Torauslinie installiert. Zu diesem Zweck wird ein entsprechendes Fundament hinter der südlichen Torauslinie errichtet.

Was man auf dem Bild schon sehen kann, ist eines der Streifenfundamente der Freilufthalle. Diese wurden in der KW38 gegossen und haben jetzt Zeit bis zur KW43 auszuhärten, wenn dann der Stahlbau beginnt.

An die Fundamente werden in der Woche 39 die Halterungen für den Stahlbau angebracht. Des weiteren, wird in der letzten Septemberwoche der Unterbau für die Schüttung unter der Freilufthalle vorbereitet.

Die Leitungen der Beregnungsanlage, die sich unterhalb der Freilufthalle befinden, wurde nach Westen versetzt, sodass diese sich nach dem Bau der Freilufthalle, neben dieser befinden.


Momentan läuft alles nach Plan, wie uns Herr Huber, der Bautruppleiter der Fa. Rendler bestätigt. Sie hoffen auch weiterhin auf gutes Wetter, sodass die Baustelle wie geplant fortschreiten kann.

Für Passanten wurden zwei Banner ausgestellt, die das Projekte "Freilufthalle" und die Projektpartner vorstellen. Vielen Dank an Ingo Lachmann, von der Firma Elan-Werbung.

Für den Vorplatz der Freilufthalle werden Sitzmöglichkeiten und ein Abfallbehälter beschafft. Dies soll in KW39 in Auftrag gegeben werden.

 

Datum: 27.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Wieder kein Heimsieg

Torlos gegen den SC Lahr

Oberkirch - Lahr II 0:0

Die Zuschauer in Oberkirch sahen eine bis zum Schlusspfiff hart umkämpfte Begegnung und gerechterweise auch keinen Sieger. Der Gastgeber hatte vielleicht in Halbzeit eins leichte Vorteile, doch so richtig zwingend waren die Aktionen vor dem Tor nicht. Auch nach Wiederbeginn blieben beide Teams zu zaghaft mit ihren Versuchen, das Runde ins Eckige zu bringen. Beide Kontrahenten stehen zu Recht im Keller der Liga.

Datum: 22.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Pokalerfolge unserer Juniorenteams

C-Junioren mit Kantersieg

Am Montag Abend konnten unsere C-Junioren im Bezirkspokal der Sparkassen in der Ortenau gegen die DJK Tiergarten-Haslach deutlich und überlegen mit 13:0 gewinnen und ziehen so in die nächste Runde des Pokal-Wettbewerbes ein. Das Achtelfinale findet am Mittwoch, den 20. Oktober um 18:30 Uhr gegen die SG Ried statt.

Unsere D-Junioren spielen in der 1. Hauptrunde am Dienstag, 5. Oktober um 18:30 Uhr gegen die SG Gemeinde Willstätt.

Unsere A-Junioren spielen am Dienstag, den 19.10 um 19:00 Uhr bereits im Achtelfinale gegen die SG Acher-Rench.

Unsere B-Junioren haben sich durch einen 5:3 Sieg gegen den FV Urloffen am letzten Samstag fürs Achtelfinale qualifiziert, der Gegner ist die SG Ried am Dienstag, den 19. Oktober um 18:30 Uhr.

Datum: 22.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Nächstes Heimspiel

Am Wahlsonntag gegen den SC Lahr

Datum: 22.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Paten für die C-Junioren

Durch den Jugendkoordinator Thomas Müller (links) wurden die C-Jugend-Paten Mika Braun (2.v.links) und Riccardo Lienert (rechts) der Mannschaft vorgestellt. Die Spieler der ersten Mannschaft und werden die C-Jugend die Saison über begleiten und z.B. zusammen mit dem Trainerteam Torsten Brandstetter (2.v.rechts) und Thomas Ganter (3.v.links) Schwerpunkttraining durchführen.

Das erste Training kam bei der Mannschaft sehr gut an. Das Trainer Team freut sich über das Engagement der beiden.

Datum: 21.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Pokalsieg in letzter Minute

2:1 n.V. gegen den SV Steinach

Am Abend konnte die 1. Mannschaft im Achtelfinale des Rothaus-Bezirkspokal gegen das Team des SV Steinach mit 2:1 n.V. gewinnen und zieht so ins Viertelfinale ein. Die Tore für den SV Oberkirch erzielten Levin Wahl und in der letzten Minute der Verlängerung Mika Braun. 

Datum: 21.09.2021Erfasser: Marcus HugKategorie: News

SV Oberkirch: Die Abwehr muss stabiler werden

Bericht der Mittelbadischen Presse

Mitfavorit SV Oberkirch kommt in der Fußball-Bezirksliga nicht in die Gänge. Personelle Ausfälle und formschwache Spieler aus Grund für die Misere.

Beim Blick auf die Bezirksliga-Tabelle fallen direkt einige Mannschaften ins Auge, die man in den entsprechenden Regionen nicht erwartet hätte. Zwar steht Topfavorit FSV Seelbach inzwischen auf dem Platz an der Sonne, aber dahinter tummeln sich bis Platz sieben einige vermeintliche Abstiegskandidaten wie der SV Rust, der SV Haslach, die SG Ichenheim/Altenheim und der SV Oberharmersbach. Die beiden hochgehandelten Renchtal-Clubs SV Oberkirch und SV Renchen stehen dagegen mit jeweils nur einem Saisonsieg auf den Rängen 14 und 15.
„Wir haben uns selbst nie als Aufstiegskandidat Nummer eins gesehen. Aber natürlich ist uns klar, dass dem SV Oberkirch diese Rolle immer zugeschoben wird“, sagt Sport-Vorstand Manuel Boschert, der nach dem 2:5 gegen den VfR Elgersweier am Samstag die Situation intensiv mit Trainer Thomas Brombach analysiert hat. „Es sind ganz viele Kleinigkeiten, die momentan gegen uns laufen“, hat er erkannt. Denn es ist keinesfalls so, dass die junge Truppe – die Startelf hat meist ein Durchschnittsalter von nur knapp über 20 Jahren – in der Bezirksliga überfordert wäre.

Klare Führungen verspielt

Schon zweimal – gegen Renchen und in Haslach – musste sich der SVO nach einem 3:1-Vorsprung noch mit einem Remis begnügen. Und oft sorgten ganz frühe Gegentore dafür, dass der Matchplan über den Haufen geworfen wurde. „Die Abwehr muss stabiler werden, das ist ganz klar“, fordert Boschert angesichts von 19 Gegentoren in sieben Spielen. Ein wichtiger Faktor ist dabei das Fehlen von Joe Obosso, der mit seiner Präsenz und Zweikampfstärke einen großen Unterschied macht. „Er kann aus beruflichen Gründen kaum trainieren, war zwei Wochen in Quarantäne, und jetzt ist mit dem Ex-OFV-Keeper Vauvenargues Kehi auch noch sein bester Kumpel gestorben“, fasst der Sport-Vorstand die letzten Wochen des Defensivspielers zusammen.

Neben weiteren personellen Ausfällen ist auch die Formschwäche einiger Spieler auffällig. Das fängt schon im Tor an, wo Routinier Florian Streif beim einen oder anderen Gegentreffer nicht gut aussah. „Er hat uns in der Vergangenheit schon einige Spiele gewonnen, das ist in dieser Saison bislang nicht der Fall“, sagt Boschert und bestätigt, dass gegen Elgersweier eigentlich Ersatzkeeper Markus Weber zum Einsatz hätte kommen sollen. „Er fiel aber ganz kurzfristig aus, weil er Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte.“

Hoffen auf die Trendwende

Trotz der fehlenden Resultate herrscht im Renchtal aber weiter Optimismus. „Ein, zwei Siege, dann kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen“, weiß Boschert. Den einzigen Dreier holte der SVO in dieser Saison ausgerechnet beim Topteam in Seelbach und zeigte dabei sein enormes Potenzial. „Wir schauen momentan nicht auf die Tabelle, sondern setzen uns kleine Ziele“, so Boschert – die da wären: „Spaß haben im Training und Spiel, frühe Gegentore vermeiden, mal wieder zu null spielen und an der Körpersprache arbeiten.“
Schon am Dienstagabend (19 Uhr) besteht im Bezirkspokal-Viertelfinale gegen den A-Kreisligisten SV Steinach die Chance auf ein Erfolgserlebnis. Und am Sonntag gastiert der Tabellenletzte SC Lahr II im Renchtal.

 

Datum: 21.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Heimniederlage gegen Elgersweier

wieder kein Sieg Zuhause

Oberkirch - Elgersweier 2:5

Der SV Oberkirch ging mit viel Optimismus ins Heimspiel gegen Elgersweier. Doch am Ende stand ein ebenso klarer wie verdienter VfR-Erfolg, weil die Gäste einfach mannschaftlich geschlossener waren. Defizite im SVO-Abwehrbereich wurden allein schon deutlich durch die beiden Foulelfmeter (47./59.). Die beiden Oberkircher Treffer fielen auch nur deshalb, weil der VfR nach zwei Auswechslungen für kurze Zeit aus dem Rhythmus kam.

Tore: 0:1 John (7.), 0:2 Schwarz (36.), 0:3 Schwarz(47./FE), 0:4 Schwarz (59./FE), 1:4 Braun (69., 2:4 Kiefer (83.), 2:5 Kempf (90.+1).

Datum: 20.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Pokalspiel am Dienstag

Achtelfinale im Rothaus Bezirkspokal

Datum: 17.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Bautagebuch Freilufthalle 2021 KW 37 (13. – 19.09.2021)

Der Trompetenbaum wurde von Bauhof entfernt und entsorgt. Die Baufläche wurde komplett eingezäunt. In einem Vororttermin wurde u.a. festgelegt wie die Verlegung des Flutlichtmastes vonstattengehen soll und wo der Mast zukünftig stehen soll.

Für die nächste Woche ist geplant, dass die Baustelle von der Fa.Rendler eingerichtet wird. D.h.es werden Baucontainer und Material ins Renchtalstadion gebracht. Es wird nächste Woche mit den Grabungsarbeiten für die Fundamente begonnen werden.

Desweiteren soll der Flutlichtmast entfernt werden. Hier werden u.a. die Stadtwerke tätig werden, die den Scheinwerfer von Stromnetz nehmen werden und die elektrische Schaltung so einrichten werden, dass die verblieben Scheinwerfer weiterhin nutzbar sind.

Datum: 17.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Freilufthalle - Es geht los

Nach langer Vorbereitungszeit beginnt die Bauphase

Baustelle wird eingerichtet

Nachdem zum 100-jährigen Jubiläum des SV Oberkirch angekündigt wurde, dass der SV Oberkirch eine Freilufthalle errichten möchte, ist es jetzt endlich soweit.

Nächste Wochen rollen die Bagger an.

Um alle Interessierten informieren zu können, möchten wir ein Bautagebuch führen. Jede Woche werden wird über SocialMedia über den Baufortschritt berichten. Mit bebilderten Texten dokumentieren wir die Bauphase bis hin zur Eröffnung.

Also am 20.09.2021 geht es los und fertig werden soll die Freilufthalle noch vor Weihnachten. So ist aktuell geplant, dass der Sportboden bis zum 03.12.2021 verlegt ist, was eine der letzten Tätigkeiten sein wird. Das bedeutet, dass wir noch in 2021 mit einer Eröffnung rechnen können.

 

Im folgenden der Plan, an dem die Lage der Freilufthalle entnommen werden kann. Das Vorfeld der Freilufthalle wird geplastert (rot kariertes Feld). Wir sind aktuell an der Auswahl von Sitzgelegenheiten auf diesem Vorplatz. Es sind vier Bänke geplant.

 

 

Hier noch ein paar Impressionen, wie diese Freilufthalle einmal aussehen wird.

Eine überdachte Halle, die in alle Richtungen offen ist. Eine Bande und ein Ballfangnetz hoch bis zum Dach umranden das Spielfeld.

 

Dies Freilufthalle ermöglicht es wetterunabhängig zu trainieren. Die Halle ist mit einem Sportboden ausgelegt, wie man es von Kunstrasenplätzen kennt.

 

 

Datum: 15.09.2021Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Heimspiel am Wochenende

Datum: 14.09.2021Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Die zweite des SVO verliert in Haslach

1:0 gegen SV Haslach 2 verloren

Der Trainer berichtet

Mit einem starken Kader beim Auswärtsspiel gegen den SV Haslach 2, verlor man mit 1:0. Es war eigentlich ein typisches 0:0 Spiel. In der 1. Halbzeit hatte der SVO klar mehr Spielanteile bis ein Standard das 1:0 für die Heimmannschaft brachte. Die Gäste spielten trotzdem munter weiter und erarbeiteten sich zunehmend gute Chancen heraus, man verpasste aber das Tor zu machen und dann gab es auch noch einen Lattenkracher. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener und klare Torchancen blieben aus. Gegen Spielende hatte der SVO dann noch Pech, eine 100 % Chance wurde auf Abseits entschieden und ein klarer Elfmeter nicht gegeben. Somit fuhr man enttäuschend nach Oberkirch zurück.

Tore: 1:0 Walter  (20.)