Fanshop 

Jugendturnier 2020

 

 

 

    Facebook  Logo Neu Facebook 

 

Altpapier Fleyer


Sponsoren Homepage.jpg

> News 

Datum: 05.06.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

aktuelle Altpapierannahme

Monat Juni 2020

Aufgrund covid19 trifft der Sportverein Oberkirch gesonderte Maßnahmen bei der Altpapierannahme.

Deshalb tragen die Spieler der Senioren MNS (Mund Nasen Schutz) und Einweghandschuhe - um die Personen die ihr Altpapier abgeben, zu schützen.

Vielen Dank an alle, die auch in den aktuell schwierigen Zeiten, ihr Altpapier nicht in die grüne Tonne werfen, sondern es zu uns auf den Sportplatz bringen.

Zudem ein herzliches Dankeschön, an alle Helfer der ersten und zweiten Mannschaft, die auch in so schwierigen Zeiten - ehrenamtlich für den Sportverein tätig sind.

Datum: 02.06.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat Juni 2020

Mittwoch 03. Juni 2020 und Samstag 06. Juni 2020

Der SV Oberkirch bittet um die Abgabe ihres Altpapieres am Mittwoch 03. Juni 2020 von 17:00 - 19:00 Uhr und Samstag 06. Juni 2020 von 10:00 bis 12:30 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation mit covid 19 werden unsere Spieler das Atemschutzmasken und Einweghandschuhe tragen. Alle die Altpapier anliefern, bitten wir vor dem Tor den Kofferraum des Fahrzeugs zu öffnen und mit dem Auto folgenden Weg zu fahren. Wir werden Ihnen am Altpapier Container ihr Papier ausladen und ihre Transporthilfen wieder einladen und abschließend der Kofferraum schließen. Wir bitten Sie im Auto sitzen zu bleiben. Sollte Sie aussteigen, bitte wir Sie den Abstand von 1,50m einzuhalten. Abschließend wir Sie über den unten gezeigten Weg das Gelände wieder zu verlassen, damit es zu keinen Menschensammlungen kommt. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Mit ihrer Unterstützung möchte der SV Oberkirch die Anschaffung von weiterem Trainingsmaterialien ermöglichen. Bisher wurde wieder etliches Trainingsmaterial, fast ausschließlich für die Jugend angeschafft. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage des SV Oberkirch unter www.sv-oberkirch.de. Grundsätzlich können Sie das Altpapier an jedem 1. Mittwoch, sowie an jedem 1. Samstag im Monat abgeben. Ansprechpartner ist der Projektleiter Manuel Boschert: altpapier@sv-oberkirch.de

Datum: 14.05.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Renchtalstadion bleibt für Spiel- und Trainingsbetrieb geschlossen

Die Spielsaison 2019/2020 im Amateurbereich, wird sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich nicht zu Ende gespielt werden und wird von Verbandsseite zum 30.06 als beendet erklärt. Es ist davon auszugehen, dass vor September keine Verbandsspiele stattfinden werden.

Die Öffnung der Sportstätten, die Anfang Mai beschlossen wurde, ist mit sehr strikten Auflagen verbunden, unter denen im Amateur- und im Speziellen im Jugendbereich, kein Fußballsport betrieben werden kann.

Aus diesen beiden Gründen hat der Vorstand des Sportverein Oberkirch beschlossen, dass der Spiel- und Trainingsbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien eingestellt bleibt.

Dies gilt für alle Jugend- und Seniorenmannschaften.

Was die Wiederaufnahme des Spiel- und Trainingsbetriebs angeht, werden wir uns an den Vorgaben der Stadt Oberkirch und den Maßnahmen der Schulen (Schulsport) orientieren.

Änderungen diesbezüglich werden hier auf unserer Internetseite und in den sozialen Medien veröffentlicht.

 

Datum: 02.05.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

ERINNERUNG: Nachbarschaftshilfe

02. Mai 2020

Bitte scheuen Sie sich nicht und nehmen Sie unsere ehrenamtliche Hilfe in Anspruch.

Eine Whats App Nachricht, eine E-Mail oder ein kurzer Anruf genügen.

Datum: 02.05.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Herzlichen Glückwunsch Familie Albers

29. März 2020

Unser neuer Trainer, Stefan Albers, der zum Trainerteam für die Saison 2020/2021 hinzukommt, bekam mit seiner Frau Alexandra am 29. März um 09:09 Uhr noch einmal Nachwuchs.

Die kleine Ida erblickte um 09:09 Uhr die Welt. Mit einer Größe von 49cm und 2.880 Gramm ist Sie wohl auf.

Die Eltern Stefan und Alexandra und ihr Schwesterchen Leni sind sehr stolz und freuen sich auf gemeinsame Stunden.

Die SVO Familie freut sich jetzt schon, die kleine Ida auf dem Sportplatz bzw. im heimischen Renchtalstadion kennen zu lernen.

Datum: 02.05.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

SVO Steine

01. Mai 2020

Die Fans des SV Oberkirch beteiligten sich sehr fleißig an der mehrere einhundert meterlangen Steinerschlange.

Anbei ein paar Eindrücke der sehr kreative und tollen SVO Steine.

Sollten Sie auch noch kreative SVO Steine haben, senden Sie uns diese gerne zu - wir werden diese gerne in ihrem Namen (oder auch anonym) veröffentlichen.

Datum: 25.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat Mai 2020

Samstag 02. Mai und Mittwoch 06. Mai 2020

Aufgrund der aktuellen Covid-19 (Corona) Pandemie, können wir leider nicht wie gewohnt die Altpapiersammlung durchführen.

Wir bitten Sie allerdings trotzdem das Papier zuhause aufzubewahren, auch wenn es etwas mehr wird, jedoch benötigt die Jugend das Geld händeringend.

Aufgrund der aktuell fehlenden Einnahme durch sonstige Veranstaltungen, sind wir auf jede Einnahmequelle angewiesen.

Aktuell steht die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund.

Bleiben Sie Gesund - Ihr Team Jugend des SVO.

Datum: 21.04.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Süddeutsche Meisterschaft abgesagt

Endrunde in Oberkirch findet nicht statt

Es war zwar schon absehbar, weil es leider alternativlos ist, aber nun haben wir Gewissheit: Die zuständigen SFV-Gremien haben beschlossen, in diesem Jahr keine Süddeutschen Ü-Meisterschaften auszutragen. Das heißt, dass das Turnier das eigentlich am 25./26. Juli 2020 im Renchtalstadion in Oberkirch stattfinden hätte sollen, ist nun abgesagt worden. Darüber, ob der Verband nun vom Rotationsprinzip abweicht und die Süddeutschen Meisterschaften, dann stattdessen im nächsten Jahr in Südbaden austragt, wird in den Gremien zu gegebener Zeit beraten.

Datum: 19.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Jugendturnier Jahr 2020

15. April 2020

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs haben am 15. April über die Corona-Krise beraten und neue Maßnahmen verkündet.

Eine Maßnahme war das Verbot von Großveranstaltungen bis 31. August 2020.

Da das Jugendturnier mit über 130 aktiven Mannschaften und mehreren hundert übernachtetenden Personen, zu den größten in Süddeutschland gehört, zählt dies leider auch dazu.

Deshalb müssen wir leider das Jugendturnier am 20. und 21. Juni 2020 absagen.

Alle bereits angemeldeten Mannschaften, erhalten dies auch noch einmal separat per E-Mail.

Wir hätten das Turnier sehr gerne duchgeführt, da es uns immer eine Freude war, die Kinder zu sehen mit welch einem Spaß sie an unserem Turnier und dem Rahmenprogramm teilgenommen haben.

Wir werden das Turnier im Jahr 2021 fortführen und hoffen Sie als Spieler, Trainer, Betreuer, Zuschauer oder ... bei uns im Renchtalstadion begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank für ihr Verständnis - Sie alle können uns glauben, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen.

Datum: 19.04.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Mitgliederversammlung bis auf weiteres nicht möglich

19.04.2020

Auf Grund der anhaltenden Covid19 Pandemie und den damit verbundenen Beschränkungen, ist es uns aktuell nicht möglich, die jährliche Mitgliederversammlung durchzuführen.

Wenn diese Beschränkungen weitens der Behörden wieder aufgehoben werden, wird die Mitgliederversammlung durchgeführt. Einen Termin können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festlegen.

Der Termin für die Mitgliederversammlung wird mindestens vier Wochen vor deren Durchführung publiziert. Dies wird in den sozialen Medien und der lokalen Presse stattfinden.

Passen Sie auf sich auf.

Mit sportlichem Gruß

Martin Hetzel

 

Datum: 15.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Nachbarschaftshilfe SV Oberkirch

15.04.2020

Datum: 14.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Pächter gesucht

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jedoch nach Absprache mit dem Sportverein Oberkirch und dem aktuellen Pächter, sucht der Sportverein Oberkirch einen neuen Pächter für die traumhafte Anlage im Renchtalstadion.

Interessenten können sich per E-Mail unter gaststaette@sv-oberkirch.de mit einem Anschreiben und einem kurzen Lebenslauf melden.

Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen zurück melden.

Anbei ein paar Fotos zu unserer Gaststätte:

Datum: 09.04.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Frohe Osterfeiertage

Datum: 07.04.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Ehemaligen Treffen wird verschoben

Vorraussichtlich Oktoberfest im Herbst

Hallo SVOler und Ex-SVOler, aufgrund der momentanen Situation haben wir uns entschlossen, unser ehemaligen Treffen am Samstag, den 9. Mai, anlässlich des 100 jährigen Bestehens unseres Sportverein Oberkirch, in den Herbst zu verschieben. Es macht einfach keinen Sinn ein solches Treffen zu organisieren, wenn man nicht weiß, wie sich die Lage bis dorthin verändert hat, bitte habt Verständnis dafür. Wir wollen kurzerhand eine Art „Oktoberfest“ an einem Heimspiel Samstag im Spätjahr, machen und werden euch rechtzeitig informieren. 

Vielen Dank und bleibt gesund.

Liebe Grüße vom Orga-Team

Sportverein Oberkirch 1920 e.V.

 

Datum: 03.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

"Momentan spielen wir alle im selben Team und haben das selbe Trinkot an"

Interview bei fussball.bo mit Thomas Brombach

Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen Saisonverlauf?
Brombach: Wenn man bedenkt, dass sich meine Jungs am letzten Spieltag der Vorsaison gerettet haben und wir Stand heute auf dem 5. Tabellenplatz stehen, kann man durchaus zufrieden sein. Ziel war es, sich in dieser Saison so schnell wie möglich von den Abstiegsplätzen zu entfernen und eine „saubere Runde“ zu spielen, die mit einem einstelligen Tabellenplatz endet. Die jetzige Zwangspause kommt uns hierbei nicht entgegen, da unser Leistungslevel in der Wintervorbereitung von Woche zu Woche stieg und das neue System perfekt von den Jungs angenommen und umgesetzt wurde. Mit einem 4:2-Sieg beim den Tabellennachbarn SV Freistett konnt der Start im Jahr 2020 nicht besser laufen.

Welchen Ausgang der Saison wünschst du dir?
Brombach: Das allerwichtigste wird sein, dass wir alle gesund bleiben! Momentan spielen wir alle im selben Team und tragen das selbe Trikot. Unser Gegner lauert vor der Tür und wir müssen ihn #gemeinsam besiegen. Irgendwann werden wir endlich wieder kicken! Falls die Saison weitergeht, wollen wir Zweiter werden und in der Relegation zur LL erfolgreich sein.

Welche Maßnahmen ergreift ihr in der gezwungenermaßen „freien“ Zeit, um euch fit zu halten?

Brombach: Die Jungs bekommen von mir Woche für Woche einen Trainingsplan mit 2-3 Läufen inkl. einer Kilometer-Vorgabe und Zeiten, die stichprobenartig im Losverfahren überprüft werden. Dazu kommen Mobility und Workouts mit Bodyweight

Datum: 03.04.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Amateurfußball-Spielbetrieb ruht bis auf weiteres

Meldung vom 03. April 2020

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

derzeit ist der Fußballspielbetrieb bundesweit auf allen Ebenen ausgesetzt und auch der Trainingsbetrieb steht still. In Baden-Württemberg war es erforderlich, den Spielbetrieb zunächst bis zum 19. April 2020 einzustellen. Zwischenzeitlich müssen wir aber davon ausgehen, dass sehr wahrscheinlich aufgrund der eingetretenen Entwicklungen auch direkt nach Ende der Osterferien ab dem 20. April 2020 leider noch nicht wieder gespielt werden kann. Deshalb haben die Fußballverbände in Baden-Württemberg und -vorbehaltlich der Entscheidungen der jeweils zuständigen Verbände- voraussichtlich auch im übrigen Bundesgebiet entschieden, vor dem Hintergrund der jeweiligen staatlichen Verfügungslagen 

 

den Spielbetrieb bis auf Weiteres auszusetzen.

 

Die zeitlich unbefristete Aussetzung ist erforderlich, weil im Moment niemand sagen kann, wann es wieder möglich sein wird, Fußball zu spielen. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit einer

 

Vorankündigungsfrist von 14 Tagen

 

erfolgt, um allen Vereinen genug Vorlauf und Planungssicherheit zu geben. Das Vorgehen gilt auch für die Oberligen Baden-Württemberg (Männer, Frauen, Jugend).

 

Darüber hinaus wird im Dialog mit den Landesbehörden, den Fachleuten für den Spielbetrieb und den Vereinen mit Hochdruck an verschiedenen Szenarien für eine Weiterführung der Spielzeit gearbeitet. Aber auch Überlegungen, aufgrund einer länger andauernden Infektionslage und entsprechender behördlicher Verordnungen die Saison abbrechen zu müssen, spielen eine Rolle. Endgültige Antworten zu geben, ist aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Dies betrifft insbesondere den von einigen Vereinen vorgebrachten Wunsch, die Saison vorzeitig zu beenden. Für eine derartige Entscheidung ist es nach übereinstimmender Auffassung der Verbände noch zu früh.

 

Wir beobachten die Entwicklung intensiv und handeln weiterhin besonnen und mit Augenmaß. Sollte es notwendig werden, werden wir ggf. auch sehr kurzfristig reagieren.  Auf unserer Website informieren über die aktuellen Entwicklungen. Dort finden Sie auch eine umfangreiche Sammlung von Fragen und Antworten zum Thema:

https://www.sbfv.de/coronavirus

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Schmidt

Präsident

 
------------------------------------------------------------------
SÜDBADISCHER FUSSBALLVERBAND e.V.
Datum: 27.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Digitales Zeitalter erreicht den SVO

27.03.2020

Aufgrund der aktuellen Situation mit covid-19 (Corona) ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine oder mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

Da man sich beim SVO trotzdem über Themen wie z.B. sportlicher Bereich Senioren und Junioren abstimmen wollte, nutzte man die Idee und Einladung vom 1. Vorstand Martin Hetzel - eine Besprechung über Microsoft Team Meeting durchzuführen.

Dies war ein voller Erfolg, weshalb es kommenden Mittwoch weitergeführt wird.

Anbei ein Auszug aus der Besprechung.

Ein kleiner Hinweis: Man selbst sieht sich selbst nur ganz klein -dafür die anderen Teilnehmer größer.

Datum: 26.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat April 2020

Mittwoch 01. April und Samstag 04. April 2020

Aufgrund der aktuellen Covid-19 (Corona) Pandemie, können wir leider nicht wie gewohnt die Altpapiersammlung durchführen.

Wir bitten Sie allerdings trotzdem das Papier zuhause aufzubewahren, auch wenn es etwas mehr wird, jedoch benötigt die Jugend das Geld händeringend.

Aufgrund der aktuell fehlenden Einnahme durch sonstige Veranstaltungen, sind wir auf jede Einnahmequelle angewiesen.

Aktuell steht die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund.

Bleiben Sie Gesund - Ihr Team Jugend des SVO.

Datum: 22.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Jugendturnier Jahr 2020

20. und 21. Juni 2020

Da in den letzten Tagen vermehrt Anfragen eintreffen bzgl. dem Jugendturnier im Jubiläumsjahr 2020, kurz zur Info für alle.

Stand heute gehen wir davon aus, dass wir das Jugendturnier planmäßig durchführen können.

Sobald wir etwas anderes seitens DFB, SBFV oder sonstiges Instituten mitgeteilt bekommen, werden wir Sie schnellstmöglich informieren und das Turnier verschieben oder absagen.

Die Gesundheit aller Menschen steht beim Team Junioren ganz klar im Vordergrund.

Wir hoffen das alle Gesund bleiben und die angekündigten Maßnahmen Wirkung zeigen.

Bis hoffentlich Ende Juni zu unserem spektakulären Jugendturnier im Renchtalstadion.

Datum: 18.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

FSR Camp Oberkirch 2020

17. März 2020

Das Camp der Fußballschule Renchtal (FSR) vom 06. bis 08. April 2020 muss trotz einer Rekordanzahl an Anmeldungen, Aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden.

Wir sind aktuell mit Michael Irsfeld in Kontakt und wegen neuen Terminen bzw. einer Regelung wie es weitergehen wird.

Wir werden uns melden, sobald wir eine Lösung für alle haben.

Datum: 18.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Update 2 Spiel- und Trainingsbetrieb

17. März 2020

Aufgrund folgender Mitteilung vom SBFV ruht der Trainings- und Spielbetrieb der Junioren (A- bis G-Junioren) bis zum 19. April 2020.

Sobald es Neuigkeiten gibt, wird dies sofort bekannt gegeben.

Datum: 14.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Trainings- und Spielbetrieb ruht

Freitag 13. März 2020

Der Sportverein Oberkirch hält sich an die Empfehlung des SBFV. Dies bedeutet, dass die Junioren (A- bis G-Junioren) vorerst bis zum 31. März kein Trainings- und Spielbetrieb durchführen werden. Sobald es wieder Änderungen geben wird, werden wir Sie schnellstmöglich wieder informieren.

Datum: 14.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Integration heißt mehr Teilhabe

Der Oberkircher Gemeinderat beschloss bei seiner Sitzung einstimmig das Integrationskonzept.

Acht Maßnahmen sollen die Integration von Migranten in der Großen Kreisstadt fördern.

Oberkirch. Die Stadt Oberkirch treibt die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund weiter voran: Der Gemeinderat hat bei seiner Sitzung am Montag einstimmig das Integrationskonzept der Stadtverwaltung beschlossen. Damit der Integrationsprozess für einen guten gesellschaftlichen Zusammenhalt fortschreitet, hat Oberkirch 2019 ein Konzept entwickelt. „Wir hatten Fördermittel durch das Ministerium für Soziales und Integration“, sagte Integrationsbeauftragte Simone Pohl, die das Konzept vorstellte. Die Erarbeitung des Konzepts wurde durch Fördermittel von 6000 Euro und Eigenmittel von 4000 Euro finanziert.

Laut Sitzungsvorlage hat Oberkirch als fünftgrößte Stadt im Ortenaukreis 20313 Einwohner – davon 1979 Ausländer. Seit 2013 ist die Zunahme der Bevölkerung auf den Zuwachs von Menschen mit Migrationshintergrund zurückzuführen (+769 Menschen). Die Bevölkerung ohne Migrationshintergrund nahm hingegen um 361 Menschen ab.

Vier Handlungsfelder

Im November 2018 begann die Planungsphase zur Konzepterstellung. Es gab dazu vier Workshops. „Dabei wurden bestehende Projekte gesammelt und Herausforderungen priorisiert, die für die Stadt wichtig sind“, so Pohl. Eine grafische Aufarbeitung sollte die Integrationsarbeit transparenter machen.

51 bestehende Integrationsprojekte sind im Oberkircher Konzept aufgelistet, unterteilt in vier Handlungsfelder: Sprache und Bildung, Kultur und Freizeit, Arbeit und Wohnen sowie Ehrenamt und Teilhabe. Im Bereich Sprache und Bildung soll ein Elternmentoren- Projekt aufgebaut werden. Hierbei sollen gut integrierte Eltern mit und ohne Migrationshintergrund als Mentoren geschult werden, die Familien im Alltag unterstützen.

Um die Sprache zu festigen und zu verbessern, will die Stadt auf das bestehende Angebot, das Paula-Café, in den Räumen des Bürgertreffs zurückgreifen. „Die Migranten sollen einen informellen Rahmen haben, um die Sprache zu üben“, erklärte Oberkirchs Integrationsbeauftragte.

Bei Kultur und Freizeit wurden die Vereinsangebote thematisiert. „Migranten kommen oft nicht in die Vereine. Es ist eine sehr deutsche Kultur“, so Pohl. Eine Fortbildung soll dabei helfen, wie sich Vereine interkulturell öffnen können. Auch interkulturelle Familienfeste dienen der Förderung der Integrationsarbeit. Durch ein Fest, an welchem die ganze Familie teilnimmt, können Hemmschwellen ab- und Vertrauen aufgebaut werden. Über ungezwungene Begegnungen entwickeln sich neue Freundschaften und Kontakte werden geknüpft, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Ein weiteres Handlungsfeld ist Arbeit und Wohnen. Es soll ein Netzwerk mit wichtigen Akteuren einberufen werden, um einen Austausch untereinander zu schaffen. Dadurch können Informationen zu Berufsausbildung und Perspektiven besser bei den Migranten ankommen.

Um Diskriminierung zu begegnen, entschied sich Oberkirch am Landesprojekt Raumteiler teilzunehmen. In diesem Projekt soll Wohnraum gesucht und an Menschen in prekären Situationen vermietet werden. Die Stadt tritt dabei als Zwischenmieter auf.

Vorurteile abbauen

Das vierte Feld bildet Ehrenamt und Teilhabe. Eine Veranstaltungs- und Fortbildungsreihe soll Menschen informieren und sensibilisieren sowie Menschen in den Dialog bringen. So können Vorurteile abgebaut und der Zugang zu Teilhabe-Angeboten gesteigert werden.

Auch eine Kampagne soll entstehen, die das Zusammenleben in Vielfalt und die Heimat Oberkirch aufgreift. Die Basisintegration in Bereichen wie Wohnen, Sprache und Arbeit gelinge oftmals. Danach bleibe der Integrationsprozess stehen, so Pohl. Sie erklärte: „Brückenbauer sollen Menschen dazu motivieren, in unserer Mitte zu leben und an unserer Gesellschaft teilzuhab en.“

 

Datum: 13.03.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Ortenauer Amateur-Fußball: Spielbetrieb ruht nun bundesweit

Spiel fallen bis auf weiteres aus

Soeben wurde in einer Telefonkonferenz der Fußball-Landesverbände beschlossen, den Spielbetrieb im Amateurfußball bundesweit vorerst ruhen zu lassen. Angesichts der Situation ist es nicht weiter überraschend, am Wochenende sind keine Amateur-Fußballspiele, weil der Spielbetrieb ruht – und zwar bundesweit. Das haben die Fußball-Landesverbände eben bei einer Telefonkonferenz beschlossen. Weitere Informationen zur Umsetzung in Südbaden sollen folgen.

Datum: 11.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Übergabe Trikots A-Junioren Saison 2020/2021

10. März 2020

Volkswagen in Kombination mit Graf Hardenberg GmbH & Co. KG bestand im Spätjahr 2019 eine Aktion Trikots kostenlos zu bekommen.

Da die A-Junioren für die Saison 2020/2021 noch Trikots benötigen, wurde die Möglichkeit ergriffen einen neuen Trikotsatz "kostenlos" zu erwerben.

Die Trikots wurden somit gleich über den WebShop bestellt. Am 10. März 2020 fand im Autohaus Graf Hardenberg GmbH & Co. KG in Offenburg die Trikotübergabe statt.

Fr. Grit Müller-Vorpahl (Geschäftsführerin) und Hrn. Alexander Felgenhauer (Verkaufsleitung Gebrauchtwagen) waren sehr erfreut, dass Sie der Jugend des SV Oberkirch ein gute Tat machen konnten und übergaben Manuel Boschert (Bereichsleiter Junioren) den Satz Trikots. Sie werden für die restliche Saison die Daumen drücken und hoffen dass der Wiederaufstieg in die Bezirksliga klappt.

Auch auf diesem Wege noch einmal ein Herzliches Dankeschön an Graf Hardenberg GmbH & Co. KG und insbesondere an Fr. Grit Müller-Vorpahl und Hrn. Alexander Felgenhauer für die Spende.

Datum: 10.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat April 2020

Mittwoch 01. April 2020 und Samstag 04. April 2020

Der SV Oberkirch bittet um die Abgabe ihres Altpapieres am Mittwoch 01. April 2020 von 17:00 bis 19:00 und Samstag 04. April 2020 von 10:00 bis 12:30 Uhr.

Wie Sie es bereits gewohnt sind, wird Ihnen von Spielern der Senioren aus der ersten und zweiten Mannschaft ihr Papier ausgeladen.

Mit ihrer Unterstützung möchte der SV Oberkirch die Anschaffung von weiterem Trainingsmaterialien ermöglichen. Im Monat August.de wurde wieder etliches Trainingsmaterial, fast ausschließlich für die Jugend angeschafft. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage des SV Oberkirch unter www.sv-oberkirch.de. Grundsätzlich können Sie das Altpapier an jedem 1. Mittwoch, sowie an jedem 1. Samstag im Monat abgeben. Ansprechpartner ist der Projektleiter Manuel Boschert: altpapier@sv-oberkirch.de

Datum: 01.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Anmeldungen Jugendturnier Jahr 2020

Samstag 20.06. und Sonntag 21.06.2020

Auch im Jubiläumsjahr veranstaltet der Sportverein Oberkirch 1920 e.V. wieder ein internationales Jugendturnier.

Die Anmeldungen sind bereits in vollem Gange. Bereits fast 60 Mannschaften haben sich für dieses Jahr bereits angemeldet.

Angestrebtes Ziel in diesem Jahr ist es wieder die Marke von 130 Teams zu knacken, um jeder Mannschaft in seinem Jahrgang genügend Spiele anbieten zu können.

Der Spaß am Sport soll schließlich im Vordergrund stehen.

Bereits vier Vereine haben sich auch schon für Übernachtungen im Zelt am Sportgelände oder in der Halle angemeldet.

Die Prominenteste Mannschaft ist, wie in den letzten Jahren bereits auch, der SC Freiburg.

Möchten Sie auch noch eine Mannschaft anmelden, so zögern Sie nicht und melden Sie sich und ihre Team unter Jugendturnier@sv-oberkirch.de an.

Die Spielzeiten und die exakte Einteilung finden Sie unter:

https://www.sv-oberkirch.de/Jugendturnier_2020.html

Diese Seite wird regelmäßig upgedatet.

Datum: 01.03.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Vorbereitung auf die Rückrunde der Junioren/Senioren in vollem Gange

Sonntag 01.03.2020

Die Junioren und Senioren befinden sich aktuell in den Endzügen der Vorbereitungsphase auf die Rückrunde.

Die Ergebnisse sind in diesen Spielen zweitrangig. Im Vordergrund steht die spielerische Weiterentwicklung des Teams und die die Weiterentwicklung jedes einzelnem Spielers.

Zudem kommt hinzu, dass das Team - für die kommende Rückrunde gestärkt wird, um alle Aufgaben erfolgreich meistern zu können.

Wir seitens der Jugendleitung wünschen allen Akteuren eine verletzungsfreie Rückrunde, mit möglichst keiner Niederlage für den SV Oberkirch.

Da der eine oder andere sich doch für die Ergebnisse interessiert, anbei der aktuelle Überblick:

 - Junioren:

  - A-Junioren

   - 08.02.2020 SG Reichenbach/Gengenbach - SV Oberkirch 1:3

   - 13.02.2020 SG Acher-Rench - SV Oberkirch 0:4

   - 15.02.2020 SG Altdorf - SV Oberkirch 3:1

  - B-Junioren

   - 08.02.2020 SG Neusatz - SV Oberkirch 3:1

   - 15.02.2020 SG Leutesheim - SV Oberkirch 0:3

  - C-Junioren

   - SV Oberkirch - SV Sinzheim 2 0:5

 - Senioren:

   - 29.01.2020 VfR Zusenhofen - SV Oberkirch 1:3

   - 01.02.2020 SC Durbachtal - SV Oberkirch 3:1

   - 08.02.2020 SV Oberkirch - SV Nesselried 3:2

   - 15.02.2020 SV Oberkirch - TuS Oppenau 3:2

   - 15.02.2020 SV Oberkirch - SV Stadelhofen 3:2

   - 22.02.2020 SV Fautenbach - SV Oberkirch 1:2

   - 29.02.2020 SV Oberkirch - VfR Unzhurst 2:0

 Die Spiele am 15.02.2020 waren beim HDI Cup, welcher durch den TuS Oppenau in Oppenau ausgetragen wurde. Diesen Cup haben die Jungs um Trainer Team Thomas Brombach und Zlatko Ilic vor dem TuS Oppenau gewonnen.

Hier darf man Nicolas Panter nachträglich zu seinem ersten Titel in seiner Fußballerischen Laufbahn gratulieren. Herzlichen Glückwunsch noch einmal auf diesem Weg. Normalerweise muss man im Sport aufhören wenn es am schönsten ist, wir hoffen allerdings das uns Nicolas Panter noch lange in den Senioren erhalten bleibt.

Datum: 18.02.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

SV Oberkirch gewinnt den HDI-Cup

Fußball: Bezirksligist setzt sich beim Turnier in Oppenau gegen den Gastgeber und Stadelhofen durch

Oppenau (fs). Der SV Oberkirch gewann am Samstag den 6. Haus der Ingenieure Cup 2020 auf der Günter-Bimmerle- Sportstätte in Oppenau. Die Mannschaft von Trainer Thomas Brombach setzte sich gegen die Landesligisten SV Stadelhofen und TuS Oppenau jeweils mit 3:2 durch und holte den Wanderpokal. Die Zuschauer sahen drei interessante und torreiche Begegnungen. Alle Partien endeten 3:2. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“, wobei eine Partie jeweils 2x30 Minuten dauerte.

TuS Oppenau – SV Stadelhofen 3:2

Im Duell der beiden Landesligisten kam der TuS anfangs besser in die Partie und erspielte sich ein leichtes Übergewicht. Nach einem Steilpass in die Spitze tauchte Seger frei vor dem Torhüter auf und konnte zum 1:0 einschieben. Nach einem Fehler in der Oppenauer Hintermannschaft erzielt Süme mit einem Sonntagsschuss den Ausgleich. Kurz vor dem Pausenpfiff versenkte Müller einen Freistoß zum 2:1 für den TuS. Im zweiten Durchgang konnte Stadelhofen das Spiel zunächst etwas an sich ziehen, geriet aber durch ein Eigentor auf die Verliererstraße. Nach Frammelsbergers Anschlusstreffer musste TuS-Torhüter Poveda noch in höchster Not gegen Salihu klären um den Sieg für den TuS festzuhalten.

TuS Oppenau - SV Stadelhofen 3:2 (2:1) – 1:0 Seger (22.), 1:1 Süme (27.), 2:1 Müller (30.), 3:1 Eigentor (44.), 3:2 Frammelsberger (46.)

SV Stadelhofen – SV Oberkirch 2:3

Der SV Oberkirch brachte die Abwehr von Stadelhofen mit schnellen Angriffen das ein oder andere Mal in Verlegenheit. Die Führung durch Löbsack war nicht unverdient. Mit zunehmender Spielzeit kam Stadelhofen besser ins Spiel und erzielte durch Frammelsberger den Ausgleich. Gleich nach der Halbzeitpause traf Springmann per Direktabnahme zum 2:1 für den Landesligisten. Nach einem Freistoß von der rechten Seite gelang Klein per Kopf der Ausgleich. Mit einem schönen Kopfballtreffer nach einer Ecke sicherte Binias dem SV Oberkirch den Sieg.

SV Stadelhofen – SV Oberkirch 2:3 (1:1)

– 0:1 Löbsack (5.), 1:1 Frammelsberger (25.), 2:1 Springmann (32.), 2:2 Klein (55.), 2:3 Binias (57.)

SV Oberkirch – TuS Oppenau 3:2

Nach den Ergebnissen der beiden ersten Partien war klar, dass es in diesem Spiel um den Cup-Gewinn gehen würde. Der SV Oberkirch war in der ersten Halbzeit deutlich besser im Spiel und erzielte durch zwei sehenswert vorgetragene Angriffe eine verdiente 2:0-Pausenführung. Oppenau leistete sich viele Fehler im Spielaufbau. Nach der Pause zunächst das gleiche Bild, aber dann fand der TuS besser ins Spiel. Mit einem Doppelschlag durch Seger und Müller keimte Hoffnung auf die Wende auf. Nach einem verunglückten Rückpass erzielte Bianias aber den 3:2-Siegtreffer für den Bezirksligisten.

SV Oberkirch – TuS Oppenau 3:2 (2:0) – 1:0 Klein (13.), 2:0 Klöpfer (29.), 2:1 Seger (43.), 2:2 Müller (45.), 3:2 Binias (51.)

Somit stand der SV Oberkirch als Turniersieger fest, und Gastgeber TuS Oppenau belegte den zweiten Platz vor dem SV Stadelhofen. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich TuS-Abteilungsleiter Frank Spinner bei den Mannschaften und überreichte die Preise sowie den Wanderpokal an den Sieger SV Oberkirch.

Bookmark and Share
Datum: 18.02.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Bewirtung der Junioren am Umzug ein voller Erfolg

Sonntag 16.02.2020

Auch im Jubiläumsjahr des Sportverein Oberkirch stellten die Juniorenspieler, Trainer und Betreuer wieder ein Team, welches vor, während und nach dem Umzug der Narrenzunft Oberkirch einen Bierwagen bewirtet.

Wie bereits im Vorjahr kam dies sehr gut bei diesem Helfer Team an und machte jedem beteiligten sehr viel Spaß.

Man stellt in den Junioren von Jahr zu Jahr fest, dass das bewusstsein für ein gemeinsame zusammenarbeit wächst. Vor ein paar Jahren war bei den Junioren niemand bereit an z.B. dem Umzug oder dem Grillstand etc. zu arbeiten. Dies hat sich nun un ter Mithilfe der Trainer, Betreuer und Spieler geändert. Mittlerweile kann man sehr gut solche Veranstaltung bewirten. 

Der ein oder andere stellte bereits schon eine Anfragen, ob man im Jahr 2021 auch wieder einen Bierwagen stellen wird.

Auch auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön, von Seiten des Team Jugend, an das Team welches so tatkräftig mitgeholfen hat.

Ohne Euch wäre die Bewirtung des Bierwagens nicht möglich gewesen.

Anbei noch ein paar Eindrücke vom Fasnachtsstand: