Fanshop 

Jugendturnier 2020

 

 

 

    Facebook  Logo Neu Facebook 

 

Altpapier Fleyer


Sponsoren Homepage.jpg

> News 

Datum: 19.09.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Junioren starten mit dem Trainingsbetrieb

18.09.2020

Imer mehr Junioren des SV Oberkirch kommen zum Spielbetrieb unter besonderen Hygienebedingungen zurück.

Seid Freitag 18. September trainiert nun auch der Jahrgang 2013/2014.

 

Datum: 18.09.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Nächstes Heimspiel der Ersten

Sonntag, 20. September 2020 - 15:00 Uhr

SV Oberkirch - SV Linx II

Nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war der Oberkircher Trainer Thomas Brombach nach dem 1:1 in Elgersweier: ,,Wille, Einstellung und Bereitschaft war leider nicht bei allen Spielern sichtbar. Dadurch kann man zwar mit dem Ergebnis, aber nicht mit der Leistung zufrieden sein." Gegen Linx ist bei den Gelb-Schwarzen wieder Kapitän Christian Weber an Bord und Youngster Alexander Kiefer hat seien Rotsperre abgesessen. Dazu haben sich alle angeschlagenen Spieler fürs Wochenende fit gemeldet. Also fehlt im SVO-Kader niemand. Die Gastgeber hoffen wieder auf eine tolle Heimkulisse wie zuletzt gegen den Zeller FV, wo 300 Zuschauer dabei waren. ,,Wir dürfen die junge talentierte Gästetruppe nicht ins Spiel kommen lassen und müssen mit viel Mut, Wille und Bereitschaft alles versuchen, von Anfang an die Partie zu kontrollieren um unseren Gegner vor Aufgaben zu stellen. Ganz wichtig wird es es sein als Team aufzutreten", freut sich Brombach auf die Aufgabe. Mit sieben Punkten und Rang vier in der Tabelle ist Aufsteiger Linx II gut in die Saison gestartet. Der 2:0-Heimsieg gegen den SV Sulz war das Ergebnis aus wenigen Chancen viel zu machen. Leo Eschbach und Lukas Martin standen wegen guter Leistung beim 4:1-Sieg am Mittwoch in Sandhausen im erweiterten Kader des Oberligateams. ,,Zum Spiel beim SV Oberkirch kann Coach Marc Hertwig Bestbesetzung aufbieten. Ob das allerdings reicht, um beim Tabellenvierten zu bestehen, ist fraglich. Gegen Sulz stand die Abwehr nach zuvor einigen Wacklern in der heißen Endphase sicher und darauf ruhen die Hoffnungen auf wenigsten einen Punkt", erklärte Dieter Heidt aus der Linxer Presseabteilung. In Oberkirch gibt es ein Wiedersehen mit Stürmer Luca Löbsack. Der waschechte Linxer spielt jetzt bei den Renchtäler.

Datum: 15.09.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Zuschauererfassungsbogen zum Download

Zuschauererfassungsbogen kann im Vorfeld einer Veranstaltung ausgefüllt werden

Im Zuge des Hygienekonzepts zur COVID Pandemie, müssen die Zuschauer bei allen Veranstaltungen des SV Oberkirch erfasst werden. Um die Abwicklung bei den Heimspielen zu vereinfachen und die Wartezeit zu verkürzen, kann der Erfassungsbogen, der von jedem Zuschauer ausgefüllt werden muss, hier unter den News und auch im Bereich "Download" in Vorfeld heruntergeladen werden.
Drucken Sie sich den Bogen  aus, füllen Sie ihn aus und bringen Sie ihn zu der Veranstaltung mit.
Sie machen es uns so einfacher.

Wem dies nicht möglich ist, der kann wie gewohnt den Erfassungsbogen auch am Kassenhäuschen ausfüllen.

Datum: 14.09.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

MAMAM!A

MAMAM!A - lecker Essen

Unter diesem Slogan werden Yuni Rodriguez und Serkan Nezirov ab Oktober ihre Gäste im Renchtalstadion willkommen heißen.

Datum: 14.09.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Das Renchtalstadion hat einen neuen Pächter

Serkan Nezirov und Yuni Rodriguez übernehmen unsere Stadion Gaststätte

Nach sieben Jahren will sich unser Wirte Ehepaar Rosi und Salva umorientieren und wird das Renchtalstadion zum 30.09.2020 verlassen.

Der Vorstandschaft ist es gelungen Serkan Nezirov (auf dem Bild rechts) und Yuni Rodriguez (auf dem Bild links) als neue Pächter zu gewinnen.
Der erfahrene Koch Yuni Rodriguez wird mit seinem Freund und kaufmännischen Geschäftspartner Serkan Nezirov ab Oktober im Renchtalstadion bewirten.

Yuni Rodriguez konnte sein Handwerk u.a. direkt in einem Restauant in Neapel erlernen.

Wir seitens des SV Oberkirch freuen uns über die Entscheidung der beiden und wünschen Ihnen viel Erfolg und viele schöne Stunden im Renchtalstadion.

Wir heißen Euch in der SVO Familie herzlich willkommen.

Salva und Rosi wünschen wir mit Ihrem neuen Restaurant ebenfalls viel Erfolg und eine gute Zeit und wird würden uns freuen, wenn Ihr auch in Zukunft immer wieder den Weg ins Renchtalstadion finden würdet.

(Foto: Maxi Höck)

 

Datum: 14.09.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Generalversammlung

Die Feierlichkeiten des Sportverein Oberkirch zum 100 jährigen Bestehen wurden durch die Corona-Pandmie entweder verschoben oder abgesagt, jetzt steht in diesem Jahr allerdings noch die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm, diese findet am Freitag, den 9. Oktober in der Pergola im Renchtalstadion unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.

 

 

Datum: 04.09.2020Erfasser: Martin HetzelKategorie: News

Interview mit unserem Hauptsponsor, den Stadtwerken Oberkirch

Geschäftsführer Erik Füssgen – die leben Energie!

SVO: Warum sollte ich meinen Strom und mein Gas von den Stadtwerken Oberkirch beziehen?

Füssgen: Weil wir mit den Erträgen in die Zukunft der Region investieren. Mit Arbeitsplätzen, Ausbildung, Investitionen in neue Technologien wie Wasserstoff und Wärmenetze. Diese können mit verschiedensten Wärmequellen (Überschussstrom, Erdgas, Wasserstoff, Solarthermie, industrieller Abwärme und Geothermie) betrieben werden. Außerdem investieren wir in Klimaschutz mit möglichst klimaneutraler Mobilität. Unser umfangreiches Engagement für Mensch, Umwelt, Natur und Technik in der Region zeigt sich permanent mit Taten und darauf folgenden Berichten auf unserer Website.

SVO: Erneuerbare Energie ist in aller Munde, eine Frage zu diesem Thema und speziell zu Oberkirch. Wie viele Windräder müsste man installieren um den Energiebedarf aller Oberkircher Haushalte abdecken zu können?

Füssgen: Von der Energiemenge her drei Windräder mit je fünf Megawatt, was heute eine Standardgröße ist. Allerdings müsste die Energie dann idealer Weise speicherbar sein, um die Haushalte mit der gesamten Energie versorgen zu können. Hinzu käme noch der für die Industrie zu erzeugende Strom.

SVO: Welche Fläche an Photovoltaik Anlagen würde man benötigen?

Füssgen: Ca. 30 Hektar. Das entspricht etwa 30 Fußballfeldern der Größe von 3000 a (also 300.000 m2). Auch hier gilt, die Energie müsste dann speicherbar sein. Hier starten wir gerade mit einer Bürgerenergiebeteiligung. Da könnten auch Energiespeicher integriert werden.

SVO: Man hört immer von Problemen, die es mit der neuen Gaspipeline Northstream 2 gibt. Würden wir in Oberkirch Gas über diese Pipeline bekommen, und was würde das für uns in Oberkirch bedeuten, wenn dieses Projekt scheitert oder verzögert wird?

Füssgen: Das Erdgas in Süddeutschland kommt größtenteils über Tschechien zu uns und Lieferengpässe führen meistens zu Preissteigerungen. Umso wichtiger ist regionale Erzeugung zum Beispiel mit Überschussstrom in Form von Wasserstoff. Der heute zum Teil im deutschen Netz wegen Überlastung abgeregelte und nicht erzeugte Strom könnte an vielen Stellen dazu verwendet werden. So auch mit Anlagen im Renchtal. Dadurch würden außerdem entsprechende Transportkosten eingespart.

SVO: Unsere Energieversorgung ist von Gaslieferungen u.a. aus Russland abhängig. Da stellt sich die Frage, welche Gasreserven wir in Deutschland besitzen. Haben die Stadtwerke eigene Reserven und wenn ja, wie lange wäre eine Gasversorgung mit diesen Reserven gewährleistet?

Füssgen: In Süddeutschland wird kein Erdgas gefördert. Reserven gibt es im Süden über große Speicher. In sehr kalten Wintern - diese nehmen ja tendenziell durch die Erderwärmung ab - gab es schon mal Engpässe in Deutschland, in Oberkirch aber nicht. Umso wichtiger ist der Ausbau von Eigenerzeugung bei Strom, mit dem eben auch Gas hergestellt und über das vorhandene Netz zu den Nutzern transportiert werden kann.

SVO: Wir hören immer wieder, dass unser Klima immer trockener wird und es gefühlt immer weniger regnet bzw. schneit. Wie sieht es um die Wasserversorgung in Oberkirch aus? Wie lange kommen wir ohne Niederschläge aus bzw. wie lange reichen die vorhandenen Reserven?

Füssgen: Wir verfügen für die nächsten Jahre noch über einige Reserven aufgrund der geologischen Verhältnisse und dem bewaldeten Schwarzwald (Wasserhaltung und Versickerung). Wichtig insgesamt: "Spare in der Zeit, dann hast du in der Not". Dazu und insbesondere zum Klimaschutz ist ein ganzheitlicher Ansatz in der Gesellschaft wichtig. Im Moment ist das Gegenteil zu beobachten und der Individualismus nimmt auch beim Wasserverbrauch in der Trockenheit zu.

SVO: Wie sehen Sie die Zukunft für die regionale Wasserversorgung? Müssen wir uns auf Einschränkungen einstellen und unsere Gewohnheiten bezüglich unseres Wasserverbrauchs verändern?

Füssgen: Wir entwickeln uns vor dem Hintergrund immer individuelleren Verhaltens in Richtung wachsender Regulierung. Und wenn lebenswichtige Güter wie Wasser und Strom knapp werden, wird es Einschränkungen geben. Wichtig ist uns, dass wir mit regionalen Beiträgen und Investitionen die Versorgung zu 100% sicherstellen können. Im Übrigen funktioniert der größte Teil der Trinkwasserversorgung auch im Renchtal nur mit Strom (Pumpenenergie und Anlagensteuerungen).

SVO: Themen wie Überdüngung, Medikamentenrückstände im Wasser und vieles mehr sind in den Medien präsent. Wie sieht es um die Wasserqualität im Oberkirch aus?

Füssgen: Die Qualität ist top und heute von keinerlei kritischen Einflüssen betroffen. Mit Untersuchungen und langfristigen Planungen stellen wir die gute Qualität weiter sicher.

SVO: Warum sind die Stadtwerke Sponsor beim SV Oberkirch?

Füssgen: Uns ist wichtig, mit den Menschen in der Region eine nachhaltige und lebenswerte Grundlage zu gestalten und weiter zu entwickeln. Gerade der Sport hat viel mit Energie zu tun und insbesondere die Jugend wollen wir im Hinblick auf Zukunftsgestaltung unterstützen. Dies auch mit gutem Trinkwasser und immer positiver Energie für viele sportliche Erfolge beim SV Oberkirch.

Datum: 01.09.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

SV Oberkirch setzt ein Ausrufezeichen

Die Renchtäler stehen nach dem 4:1 bei der SG Ichenheim/Altenheim an der Spitze der Bezirksliga.

Starker Auswärtssieg des SV Oberkirch

SG Ichenheim/Altenheim – SV Oberkirch 1:4 (0:3): Einen Blitzstart legte Liga-Primus SV Oberkirch bei der neu gegründeten SG Ichenheim/Altenheim hin. Mit der ersten Offensivaktion brachte Christian Weber die Renchtäler in der 3. Minute in Front. Danach vergaben die Hausherren die Möglichkeit zum Ausgleich. Stattdessen erhöhte Luca Löbsack nach einem langen Abschlag von SVO-Keeper Florian Streif auf 2:0 (16.). Nach einer halben Stunde klärte der Oberkircher Riccardo Lienert auf der eigenen Torlinie. Noch vor der Pause setzte sich Löbsack durch, legte quer auf Buba Conteh, der problemlos zum 3:0 einschob.

Nach der Pause verkürzte Dirk Feger per Foulelfmeter auf 1:3. „Im zweiten Durchgang haben wir kurz die Orientierung verloren und viele Fehlpässe produziert“, sagte SVO-Trainer Thomas Brombach. Dennoch gelang Löbsack nach einem Freistoß von Luca Braun das 4:1. „Der Auswärtsdreier war verdient und hätte noch höher ausfallen können“, so Brombach.

Datum: 01.09.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Ichenh./Altenh. – Oberkirch 1:4

30.08.2020

Fataler Fehlstart der SG Ichenheim/ Altenheim. Auf Trainer Christian Thau wartet noch eine Menge Arbeit. Die Gäste hatten mehr Spielanteile, waren präsenter und ganz schnell im Spiel. Bereits nach gut zehn Minuten lag der SVO doppelt in Front und im weiteren Verlauf setzte Buba Conteh noch einen dritten Treffer drauf. Und damit war der hochverdiente Auswärtssieg klar.

Tore: 0:1 Obosso (3.), 0:2 Löbsack (11.), 0:3 Conteh (35.), 1:3 Feger (50.), 1:4 Löbsack (83.) – Rote Karte: Kiefer (Oberkirch/86.)

Datum: 31.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat September 2020

Mittwoch 02. September 2020 und Samstag 05. September 2020

Der SV Oberkirch bittet um die Abgabe ihres Altpapieres am Mittwoch 02. September 2020 von 17:00 - 19:00 Uhr und Samstag 05. September 2020 von 10:00 - 12:30 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation mit covid 19 werden unsere Spieler das Atemschutzmasken und Einweghandschuhe tragen. Alle die Altpapier anliefern, bitten wir vor dem Tor den Kofferraum des Fahrzeugs zu öffnen und mit dem Auto folgenden Weg zu fahren. Wir werden Ihnen am Altpapier Container ihr Papier ausladen und ihre Transporthilfen wieder einladen und abschließend der Kofferraum schließen. Wir bitten Sie im Auto sitzen zu bleiben. Sollte Sie aussteigen, bitte wir Sie den Abstand von 1,50m einzuhalten. Abschließend wir Sie über den unten gezeigten Weg das Gelände wieder zu verlassen, damit es zu keinen Menschensammlungen kommt. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Mit ihrer Unterstützung möchte der SV Oberkirch die Anschaffung von weiterem Trainingsmaterialien ermöglichen. Bisher wurde wieder etliches Trainingsmaterial, fast ausschließlich für die Jugend angeschafft. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage des SV Oberkirch unter www.sv-oberkirch.de. Grundsätzlich können Sie das Altpapier an jedem 1. Mittwoch, sowie an jedem 1. Samstag im Monat abgeben. Ansprechpartner ist der Projektleiter Manuel Boschert: altpapier@sv-oberkirch.de

Datum: 30.08.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Siegreiches Wochenende

1.+ 2. Mannschaft mit Auswärtssiegen

Nachdem die zweite Mannschaft bereits mit 3:2 gegen die Reserve aus Ichenheim gewinnen konnte, legte die erste Mannschaft nach und gewann ebenso verdient mit 4:1.

Am nächsten Wochenende warten die beiden Teams des Zeller FV im Renchtalstadion, Anpfiff ist am Samstag, den 5. September, bei der zweiten um 15:00 Uhr und bei der ersten um 17:00 Uhr.

Datum: 30.08.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

2. Pokalrunde

SpVgg. Kehl-Sundheim - SVO

in der zweiten Runde müssen die Mannen um das Trainergespann Brombach / Albers nach Kehl-Sundheim fahren

Datum: 29.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Herzlichen Dank an Martin Hetzel

28.08.2020

Herzlichen Dank an unseren ersten Vorstand Martin Hetzel, der gestern die komplette Homepage (Junioren und Senioren) auf den neusten Stand der Ergebnisse gebracht hat.

Da wo bereits Bilder von Jenny Hetzel vorlagen, wurden diese bereits eingefügt. Die weiteren folgen, wenn Jenny Hetzel diese Bilder in den nächsten Tagen freundliche weise knippst, damit alle vom Aufbau identisch sind.

Ein herzliches Dankeschön hierfür - ohne Euch wäre so eine Arbeit im Ehrenamt nicht möglich.

Datum: 29.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Auslosung Rothaus Bezirkspokal

30.08.2020

In der Begegnung der SG Altenheim/Icheinheim gegen den SV Oberkirch, kommt es in der Halbzeit um ca. 17:45 Uhr zur Auslosung der zweiten Runde des Rothaus Bezirkspokals.

Kommen Sie vorbei und unterstützen Sie unsere Mannschaft des SVO und sehen Live dies Auslosung der 2. Runde des Bezirkspokals.

Auf euer kommen freut sich die Mannschaft.

Datum: 29.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Fußball-Bezirksliga: SV Oberkirch in Ichenheim

30.08.2020

SG Ichenheim/Altenheim – SV Oberkirch

Nach dem verdienten 3:0-Heimsieg gegen Oberharmersbach wartet auf den SV Oberkirch eine schwere Aufgabe bei der neuen SG Ichenheim/ Altenheim. Die Neurieder Truppe von Trainer Christian Thau startete mit einer 1:3-Niederlage in Sulz und wird deshalb alles daransetzen, um zu Hause zu punkten. SVO-Coach Thomas Brombach sah zum Auftakt eine junge Oberkircher Truppe, die phasenweise gezeigt hat, welche Qualität in ihr steckt. Ihm blieb aber auch nicht verborgen, dass es noch genügend Luft nach oben gibt. O-Ton Brombach: „Nach knapp sechs Monaten ohne Wettkampf war es auch nicht einfach, 90 Minuten auf höchstem Level zu spielen.“ Der SVO arbeitet jedenfalls daran, sich von Woche zu Woche zu verbessern und fährt selbstbewusst nach Neuried. Bis auf den beruflich verhinderten Gino Vogt sind bei Oberkirch alle einsatzbereit.

Datum: 29.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

SV Oberkirch kommt gleich auf Touren

23.08.2020

SV Oberkirch – SV Oberharmersbach 3:0 (2:0): Nach der langen Corona-Pause erwischte der favorisierte SV Oberkirch einen perfekten Start und ging nach einem Ballgewinn von Buba Conteh, der den Torschützen Oliver Bienias bediente, schon nach zwei Minuten in Front. Oberkirch kontrollierte das Geschehen und kreierte eine Vielzahl an Chancen, jedoch mangelte es an der Verwertung. Erst kurz vor der Pause erhöhte Marco Klöpfer auf 2:0. In Durchgang zwei bekam der Aufstiegsaspirant nur Probleme, wenn das Tempo etwas heruntergefahren wurde, sodass der SV Oberharmersbach Druck erzeugen konnte. Spätestens mit dem 3:0 durch einen Strafstoß, verwandelt von Luca Braun, waren die Verhältnisse aber klar. „Wir waren uns nicht sicher, wie die Mannschaft auf dem Platz agiert und ob wir schnell wieder in den Wettkampfmodus finden würden. Das ist uns gelungen“, resümierte Oberkirchs Trainer Thomas Brombach zufrieden.

Datum: 27.08.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Pokalspiel gewonnen

Eine Runde weiter

Am Mittwoch Abend konnte der SVO beim SV Schmieheim mit 4:2 gewinnen und zog so in die nächste Runde ein. Glückwunsch.

Datum: 24.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

SV Oberkirch – SV Oberharmersbach 3:0

23.08.2020

Nach dem schnellen Führungstreffer bestimmte Oberkirch das Geschehen. Doch nach einer Viertelstunde verflachte die Partie. Mit einem Abstaubertor erhöhte Klöpfer vor der Pause auf 2:0. Oberharmersbach blieb zwar dran, doch nach dem dritten Gegentreffer per Strafstoß erlahmten die Kräfte und Oberkirch hätte in der Endphase höher gewinnen können.

Tore: 1:0 Bienias (2.), 2:0 Klöpfer (42.), 3:0 Braun (69./Foulelfmeter).

 

 

 

 

Datum: 24.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Spende Daniel Dittrich Personenbeförderung

15. August 2020

Daniel Dittrich, Inhaber des gleichnamigen Personenbeförderungsunternehmen, spendete dem Senioren Team 2 Getränkeflaschen.

Hintergrund: Während den aktuellen Covid19 Verordnungen muss jeder Spieler eine eigene Getränkeflasche haben.

Somit wurden von unserem Ausrüster, Jako, Getränkeflaschen mit Nummern beschafft.

Auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an Daniel Dittrich.

Datum: 24.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Gute Besserung Christian Dittrich

15. August 2020

Im Testspiel des SV Oberkirch 2 gegen den VfR Zusenhofen 2 verletzte sich Christian Dittrich am Innenband und Kreuzband schwer.

Deshalb brachte ihm Joachim Braun im Namen des Vorstand Sports und dem Trainern der Senioren ein "Überlebenspaket" für zuhause.

Lieber Christian - auch auf diesem Weg noch einmal gute Besserung.

Datum: 24.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Joachim Braun wird 50

22. Juli 2020

Unser langjähriger Ehrenamtilicher Allrounder und stellvertretender Vorstand Sport wurde am 22. Juli 2020 50 Jahre alt.

Manuel Boschert sammelte bei den Senioren und Junioren Trainer / Betreuer. Dadurch konnten vier kullinarische Gutscheine mit Wirtschaften aus der Region und ein SVO Trikot für das AH Training angeschaft werden.

Herzlichen Glückwunsch auch noch einmal auf diesem Weg.

Datum: 22.08.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Erstes Heimspiel

Es geht wieder los.

Datum: 12.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Spielplanänderung Senioren Team 1

Samstag 15. August 2020

Aufgrund der Wettervorhersage und den erneut sehr hohen Temperaturen deutlich über 30 Grad, wurde das letzte Freundschaftsspiel gegen den FV Rammersweier von 15:00 Uhr auf 18:00 Uhr verlegt.

Am nächsten Wochenende geht es dann zuhause am Sonntag 23.08.2020 gegen den SV Oberhamersbach los mit dem ersten Saison Spiel. Um  17:00 Uhr beginnen die Jungs um Thomas Brombach und Stefan Albers. 19:00 Uhr folgtdann das Team um Enrico Stein und Kevin Bierer

Datum: 12.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Die Landesliga ist das Ziel

UNTER DER LUPE: SV OBERKIRCH (FUSSBALL-BEZIRKSLIGA)

Beim SV Oberkirch herrscht Aufbruchstimmung – nicht erst seit dem starken 4:0 im Testspiel gegen den Landesligisten SV Niederschopfheim. Der stark verjüngte Kader hat viel Qualität.

VON MARCUS HUG

Oberkirch. Beim Fototermin am Samstagnachmittag im Renchtalstadion war den Spielern und Verantwortlichen des SV Oberkirch eine gewisse Trägheit anzumerken. Schattenplätze bei brütender Hitze waren begehrt, das Aufstellen für die Fotos brauchte seine Zeit. Doch als kurz danach das Testspiel gegen Landesliga-Aufsteiger SV Niederschopfheim angepfiffen wurde, explodierten die Gelb-Schwarzen förmlich und fertigten den klassenhöheren Kontrahenten mit 4:0 ab. „Ich bin ein gut gelaunter Trainer“, erklärte Thomas Brombach danach stolz: „Niederschopfheim hat mit voller Kapelle gespielt. Unser Sieg war hochverdient. Das war schon beeindruckend.“ Es war zwar bloß ein Sieg in einem Vorbereitungsspiel – aber auch ein Zeichen, in welche Richtung es gehen soll. „Ein Verein wie der SV Oberkirch gehört in die Landesliga – mindestens“, stellt Brombach klar. Entsprechend ist die Frage nach dem Saisonziel auch schnell beantwortet. „Wir wollen aufsteigen. Am liebsten direkt, notfalls auch über die Relegation“, so der Trainer.

Der Verlauf der Vorbereitung macht ihn optimistisch. Vor allem auch, weil er in Zusammenarbeit mit seinem Co-Trainer Stefan Albers und dem Team inzwischen die richtige Formation gefunden hat. „Wir hatten eigentlich mit einem 4-2-3-1 geplant. Aber die Mannschaft fühlt sich im 4-4-2 viel wohler. So werden wir in die Saison gehen“, sagt Brombach, der von der Motivation seiner Spieler begeistert ist: „Jeder kommt mit einem Lächeln ins Training. Es ist eine richtige Euphorie zu spüren.“ Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Verjüngung des SVO-Kaders gut voranschreitet. Mit Mika Braun, Leon Voss und Alexander Kiefer sind drei A-Jugendliche sogar auf dem Sprung in die Stammelf oder zumindest in den Kader. Die machen ihre Sache hervorragend“, lobt Brombach. Zudem soll Luca Braun eine zentrale Rolle einnehmen. Der 19-Jährige wurde zuletzt beim Karlsruher SC ausgebildet und eigentlich schon als Neuzugang des Oberligisten SV Oberachern angekündigt. Doch das Mittelfeld-Talent entschied sich für eine Rückkehr zum Heimatverein, wo er mit seinem Bruder Mika auflaufen kann. „Es ist faszinierend, was man mit 19 schon für eine Spielübersicht und Technik haben kann. Dann merkt man die Handschrift eines Profivereins“, schwärmt Brombach.

Leistungsdaten per GPS

Zwei weitere Neuzugänge verleihen der Oberkircher Stammformation deutlich mehr Qualität. Joe Obosse (bisher Offenburger FV) soll der Viererkette mehr Stabilität verleihen, Buba Conteh im Sturm an der Seite von Luca Löbsack für die Tore sorgen.

Eine ganz wichtige Personalie war auch der Verbleib von Torwart Florian Streif, der von seinem Heimatverein Offenburger FV umworben war. „Er wäre klarer Stammkeeper in der Verbandsliga gewesen. Und bei uns hat er in der Bezirksliga sogar zwei gute junge Keeper im Nacken. Die Entscheidung hat ihn bestimmt einige schlaflose Nächte gekostet“ mutmaßt Brombach, der die Leistungsdaten der Spieler per GPS-Tracking überprüfen lässt. „Das ist eine große Selbstmotivation. Jeder sieht seine Daten und will sich verbessern“, ist er sich sicher.

Um bei der Konkurrenz gleich Eindruck zu machen, plant der SVO einen Blitzstart in die Saison. Das Auftaktprogramm mit Spielen gegen Oberharmersbach, Ichenhein/Altenheim, Zell und Elgersweier erscheint machbar. „Wir wollen spätestens Anfang Oktober oben stehen, damit jeder weiß, dass mit dem SV Oberkirch zu rechnen ist“, gibt der Trainer die Marschroute vor. Harte Gegenwehr erwartet er vor allem von Seelbach und Renchen. „Auch ein Verein aus dem Harmersbachtal kann immer mal vorne mitmischen“, schätzt Brombach. Aber aufhalten lassen auf dem Weg in die Landesliga will er sich von keinem dieser Clubs.

DER KADER

Tor: Rico Spinner, Florian Streif, Markus Weber

Abwehr: Bekir Basar, Aaron Huber, Michael Lewandowski, Joe Aristote Junior Obosso, Danny Oehler, Nicolas Panter, Gino Vogt, Leon Voss, Levin Wahl

Mittelfeld: Oliver Bienias, Dennis Bienias, Luca Braun, Mika Braun, Nassim Derrar, Alexander Kiefer, Riccardo Lienert, Tobias Nössing, Christian Weber, Yunus Yasar

Angriff: Buba Conteh, Viktor Klein, Marco Klöpfer, Luca Löbsack

Trainer: Thomas Brombach (2. Saison) Co-Trainer: Stefan Albers (1. Saison) Zugänge: Dennis Bienias (VfR Willstätt), Buba Conteh (SV Appenweier), Joe Obosso (Offenburger FV), Luca Braun (Karlsruher SC U19), Michael Lewandowski (VfR Zusenhofen), Tobias Nössing, Mika Brau, Levin Wahl, Leon Voss, Nassim Derrar, Alexander Kiefer (alle eigene Jugend)

Abgänge: Anicet Eyenga, Gabriel Eyebe, Raphael Rhein (alle Ziel unbekannt), Tom Locher, Jonas Kimmig, Thore Dalichow (alle SG Nußbach/Bottenau)

Datum: 12.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Herzlichen Dank an Jenny Hetzel

Am 08. August 2020 kam Jenny Hetzel, Vereinsfotografin des Sportverein Oberkirch 1920 e.V., zum Foto Termin für die erste und zweite Mannschaft.

Insgesamt machte Sie über 80 Fotos, welches Sie die kommenden Wochen bearbeiteten wird.

Hierfür ein herzliches Dankeschön, für die tolle ehrenamtliche Arbeit.

Ohne Dich müssten wir sehr viel Geld in die Hand nehmen, um diese tollen Fotos für die lokale Zeitung, Stadionzeitung, Homepage etc. zu bekommen.

Anbei das Mansnchaftsfoto kompletten Kaders der ersten und zweiten Mannschaft.

 

Datum: 03.08.2020Erfasser: Ingo LachmannKategorie: News

Minigolfturnier der AH

Stephan Schütz gewann das Event

Beim traditionellen Minigolfturnier der AH des SVO, konnten am letzten Freitag 17 AHler um den begehrten Pokal spielen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde man vom Pächterehepaar Sabine und Günther herzlich begrüßt und hatte dann die Möglichkeit in zwei Runden den Sieger zu ermitteln. Am Ende stand Stephan Schütz mit 70 Punkten und 10 Einsern als Sieger fest. Gefolgt von Ingo Lachmann mit 71 Punkten und 8 Einsern, auf Platz 3 kam Markus Hoferer mit 75 Schlägen und 7 Einsern. Bei der Siegerehrung , das nach dem leckeren Essen stattfand, konnten die tollen Preise übergeben werden. Auf den weiteren Plätzen kamen Wolfgang Huber, Christian Hoffmann, Frank Lachmann, Vilmar Erdrich, Schdief Bosch, Judy Hoferer, Karle Boschert, Rolf Möglich, Heiko Inhring, Steve Huber, Michael Nicolai, Jürgen Meier, Hansi Huber und Juppi Carnarius. Alles in allem ein gelungenes Event, das jedes Jahr die Spieler begeistert.

Datum: 01.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Aktueller Stand Saisonvorbereitung

01. August 2020

Am Samstag war es die letzte einheit der dritten Trainingswoche. Bisher konnte man mit den Ergebnisse zufrieden sein.

Es sind gute Ansätze da, jedoch gibt es noch Potenzial bis zum Rundenbeginn am 23.08 um 15:00 Uhr zuhause gegen SV Oberhamersbach (die zweite Mannschaft spielt um 13:00 Uhr gegen den SV Oberhamersbach II)

Letzen Samstag bestellt das Trainer Team die Jungs auf 09:15 Uhr ein.

Nach einem erfolgreichen Durchgang im Hyrox, ging es noch in eine Spielform über um die müden Beine aufzulockern.

Abschließend wurde gelockert und gedehnt.

 

Folgende Testspiele stehen nun noch auf dem Plan bevor es letzendlich losgeht:

 - Dienstag 04.08.2020 SV Oberkirch 1 - SV Diersheim - 19:30 Uhr

 - Donnerstag 06.08.2020 SV Oberkirch 1 - SG Gengenbach/Reichenbach - 19:30 Uhr

 - Freitag 07.08.2020 SV Oberkirch 2- SG Nußbach/Bottenau 2 - 19:00 Uhr

 - Samstag 08.08.2020 SV Oberkirch 1 - SV Niederschopfheim - 17:00 Uhr

 - Samstag 15.08.2020 SV Oberkirch 1 - FV Rammersweier - 15:00 Uhr

 

Datum: 01.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Gute Besserung Nassim

Freitag 31.07.2020

Im ersten Testspiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Bad Peterstal, was mit 4:2 verloren gegangen ist, wurde Nassim Derrar schwer gezeichnet.

Er stieß im Spiel unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammen und musste mit dem Krankenwagen abgeholt werden.

Nachts musste er mit fast 40 Stichen über der Augenbraue genäht werden. Am Samstag durfte er unter bestimmten Bedingungen wieder nach Hause.

Auch auf diesem Wege noch einmal gute Besserung. Hoffentlich kannst du bald wieder mit der Mannschaft gemeinsam Fußball spielen.

Datum: 01.08.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Weiterer Neuzugang

29. Juli 2020

Am Mittwoch den 29. Juli 2020 konnte der SV Oberkirch auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen.

Mit Luca Braun kehrte ein ehemaliger Jugendspieler direkt von der KSC U19 zum SV Oberkirch.

Luca möchte wieder Spaß am Fussball haben und schloss sich deshab dem jungen Team mit ihren jungen Trainern an.

Des weiteren kann Luca mit seinem jüngeren Bruder Mika, der kommende Saison noch A-Junioren spielen wird - jedoch in den Senioren aushilfen wird, zusammen spielen.

Die Brüder freuen sich darauf. Mika hatte bereits in seinen ersten beiden Einsätze in den Senioren, vier Tore erzielt (2x gegen den SV Stadelhofen und 2x gegen SV Sasbachwalden)

Datum: 29.07.2020Erfasser: Manuel BoschertKategorie: News

Altpapiersammlung Monat August 2020

Samstag 01. August 2020 und Mittwoch 05. August 2020

Der SV Oberkirch bittet um die Abgabe ihres Altpapieres am Samstag 01. August 2020 von 10:00 - 12:30 Uhr und Mittwoch 05. August 2020 von 17:00 - 19:00 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation mit covid 19 werden unsere Spieler das Atemschutzmasken und Einweghandschuhe tragen. Alle die Altpapier anliefern, bitten wir vor dem Tor den Kofferraum des Fahrzeugs zu öffnen und mit dem Auto folgenden Weg zu fahren. Wir werden Ihnen am Altpapier Container ihr Papier ausladen und ihre Transporthilfen wieder einladen und abschließend der Kofferraum schließen. Wir bitten Sie im Auto sitzen zu bleiben. Sollte Sie aussteigen, bitte wir Sie den Abstand von 1,50m einzuhalten. Abschließend wir Sie über den unten gezeigten Weg das Gelände wieder zu verlassen, damit es zu keinen Menschensammlungen kommt. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Mit ihrer Unterstützung möchte der SV Oberkirch die Anschaffung von weiterem Trainingsmaterialien ermöglichen. Bisher wurde wieder etliches Trainingsmaterial, fast ausschließlich für die Jugend angeschafft. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage des SV Oberkirch unter www.sv-oberkirch.de. Grundsätzlich können Sie das Altpapier an jedem 1. Mittwoch, sowie an jedem 1. Samstag im Monat abgeben. Ansprechpartner ist der Projektleiter Manuel Boschert: altpapier@sv-oberkirch.de